Hunderteinundsechzig Meter und dreiundfünfzig Zentimeter.

Hunderteinundsechzig Meter und dreiundfünfzig Zentimeter.

Wir von #sowasvonulm lieben unser Münster. Jeder von uns hat schon zigmal die 768 Treppenstufen nach oben bezwungen. Ganz oben sind es nur noch 20 Meter bis zur Turmspitze. Man hat einen grandiosen Blick über Ulm und bei guter Sicht sind die Alpen nicht weit. Mit 161,53 m ist das Ulmer Münster die höchste Kirche der Welt. Knapp gefolgt von der Basilika Notra Dame in Paris mit 158,1 m Höhe und dem Kölner Dom mit 157,38 m.
In Barcelona bauen die Spanier seit 1882 an der Sagrada Familia, der katalonischen Antwort auf unsere Lieblingskirche. Im Jahr 2026 soll das römisch/katholische Gotteshaus unser Münster um 10,47 m überragen. Das wars dann mit dem höchsten Kirchturm der Welt in Ulm. Sehen wir das gelassen oder stocken wir nochmal auf? Was meint ihr?

Noch mehr Infos zum Ulmer Münster auf www.ulmer-muenster.de

 

Map

Andreas Krempel
Andreas Krempel

Hauptberuflich Chef von Krempel & Co. und immer an spannenden Aufträgen interessiert. Manchmal sagt er: „Die Schornsteine müssen rauchen.“ Seit 9. Mai 2018 ist alles ganz anders: Da haben wir den 1. #sowasvonulm-Beitrag auf instagram gepostet. Seitdem sehen wir nur noch Herzchen, zählen Abonennten statt Geld. Unser neues Lieblingsmodel heißt Ulm. Andreas Krempel ist der Fädeninderhandhalter, er kümmert sich darum, dass jeder was zu tun hat und hat für jedes Problem eine, zwei oder drei Lösungen parat. #fadeninderhandhalter #facts #instagram #boss

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.
Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen