Neues Hotel-Konzept für Ulm: me and all hotel zieht in den Bahnhofplatz 7

Neues Hotel-Konzept für Ulm: me and all hotel zieht in den Bahnhofplatz 7

Expo Real 2018: me and all hotels geben nächsten Standort bekannt

Mit 141 Zimmern mit durchschnittlich 20 m², verteilt auf sieben Etagen.
Auf der Grundstücksfläche des Bahnhofplatz 7 entsteht ein neues Hotel in der Ulmer Innenstadt: Mit 141 Zimmern mit durchschnittlich 20 m², verteilt auf sieben Etagen, wird ein „me and all hotel“ gegenüber dem Hauptbahnhof einziehen. Das 4-Sterne-Haus, eine Zweitmarke der Lindner Hotels AG, wird in der achten Etage das Herzstück präsentieren: Eine weitläufige Lounge mit ca. 140 m², die eine Rooftop-Bar, eine Dach-Terrasse, einen Chill-Out-Bereich sowie Co-Working-Flächen verbindet. Die Hamburger Projektentwicklungsgesellschaft DC Developments hatte gemeinsam mit dem Schwesternunternehmen DC Values im Juli 2017 das Grundstück am Bahnhofplatz 7 in Ulm gekauft und realisiert auf der 770 m² großen Fläche neben den Sedelhöfen ein weiteres Projekt in Ulm. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2020 geplant.

„Uns war es wichtig, ein Konzept nach Ulm zu holen, das es zum einen noch nicht an diesem Standort gibt und zum anderen die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen abdeckt: Vom Ulmer, der auf der Dach-Terrasse den Blick über die Stadt genießen kann, über den Berufspendler, der die direkte Anbindung zum Hauptbahnhof sucht, bis hin zu den Besuchern, die den kurzen Weg zum Münster präferieren. Besonders die oberste Etage mit der Rooftop-Bar wird ein weiterer Anziehungspunkt in der Ulmer Innenstadt für Bewohner und Besucher“, sagt Lothar Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von DC Developments/DC Values.

Als Boutique-Marke der Lindner Hotels AG stehen die me and all hotels für ein urbanes Konzept, das Leben, Arbeiten und Kommunikation miteinander verbindet. Nach der Gründung 2015 erfolgten bereits Eröffnungen in Düsseldorf und Mainz. „Am Bahnhofplatz 7 haben wir einen weiteren Standort in Bestlage gefunden, der sich hervorragend für ein weiteres unserer Häuser anbietet“, so Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG und ergänzt: „Im Rahmen unserer Expansion sind wir vor allem auf der Suche nach Städten, die ein stetiges Wirtschaftswachstums aufweisen, aber auch unser Mix gefragt ist: Ein Hotel mit lässiger Atmosphäre, die Arbeiten und Entspannung miteinander verbinden kann. In Ulm planen wir nun das sechste me and all hotel in Deutschland.“

Die Eröffnung des Hotels ist für 2020 geplant.
Das Architekturbüro mühlich, fink & partner architekten aus Ulm lieferte im März 2018 im Rahmen der Planungskonkurrenz den Entwurf für das Objekt am Bahnhofplatz 7, das neben der Hotelnutzung ebenfalls kleinteiligen Einzelhandel im Erdgeschoss enthält.

München, 08. Oktober 2018.
Neben den im Bau befindlichen me and all hotels in Kiel, Hannover, Stuttgart und Düsseldorf steht nun der ingesamt siebte Standort fest: In zentraler Lage in der Ulmer Innenstadt, gegenüber des Hauptbahnhofs, realisiert DC Developments/DC Values auf einer Fläche von 770 Quadratmeter eine Immobilie, in der ein me and all hotel im Jahr 2020 eröffnen wird.
Das me and all hotel ulm soll über 141 Doppelzimmer mit einer durchschnittlichen Größe von 20 Quadratmeter verteilt auf sieben Etagen verfügen. Einen großartigen Blick über die Donau-Stadt bietet der große Fitnessbereich in der 7. Etage. Highlight und Herzstück des 4-Sterne-Hotels ist die weitläufige Lounge auf der 8. Etage. Sie verbindet Rooftop-Bar, Dach-Terrasse, Chill-Out-Bereich und Co-Working-Flächen und bietet ebenfalls Weitblick über Ulm.

Attraktive Lage mit bester Anbindung
„In Ulm haben wir einen weiteren Standort in Bestlage gefunden, der sich hervorragend für ein me and all hotel anbietet“, so Vorstand Otto Lindner. Das me and all hotel wird die Ulmer Innenstadt zum einen als Business-Hotel ergänzen und mit seinem Eventkonzept zusammen mit lokalen Künstlern in der Rooftop-Bar auf der 8. Etage zudem eine attraktive Ausgeh-Location für Hotelgäste und Ulmer bieten.

„Wir sehen in Ulm viel Potenzial für ein me and all hotel, da dort attraktive Unternehmen wie Ratiopharm, der Fahrzeughersteller Iveco Magirus, die Drogeriekette Müller und die Liqui Moly GmbH ihren Deutschlandsitz haben und die Anbindung innerhalb Baden-Württembergs unter anderem durch die ICE-Strecke und den Neubau der Bahnstrecke Ulm-Stuttgart optimal ist“, ergänzt Vorstand Andreas Krökel.

Neuartiges Hotelkonzept für Ulm
„Uns war es wichtig, ein Konzept nach Ulm zu holen, das es zum einen noch nicht an diesem Standort gibt und zum anderen die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen abdeckt: Vom Ulmer, der auf der Dach-Terrasse den Blick über die Stadt genießen kann über den Berufspendler, der die direkte Anbindung zum Hauptbahnhof sucht bis hin zu den Besuchern, die den kurzen Weg zum Münster präferieren. Besonders die oberste Etage mit der Rooftop-Bar wird ein weiterer Anziehungspunkt in der Ulmer Innenstadt für Bewohner und Besucher“, sagt Lothar Schubert, geschäftsführender Gesellschafter von DC Developments/DC Values.
Weitere Informationen zu den aktuellen Development-Projekten der Lindner Hotels AG unter www.lindner.de/development

 

me and all hotels
Die me and all hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG. Im Jahr 2015 von den Vorständen Andreas Krökel und Otto Lindner entwickelt, eröffnete das erste Haus im Oktober 2016 in Düsseldorf, im Jahr 2018 folgte der zweite Standort in Mainz. Im Jahr 2017 wurde zusammen mit dem Family Office von Clemens Tönnies und der Hanseatic Group die me & all Hotels GmbH gegründet, um das Wachstum der neuen Boutique-Marke deutlich zu beschleunigen. Bis Ende 2021 folgen me and all hotels in zentralen Lagen der Städte Hannover, Kiel, Stuttgart und Ulm. Die me and all hotels sprechen mit ihrem urbanen, lässig-ungezwungenen Flair vor allem City- und Business-Traveller sowie Urban Locals an, die Leben, Arbeiten und Kommunikation in sympathischer Atmosphäre verbinden möchten. Nonchalantes Herzstück der Hotels ist die offene Verschmelzung von Check-in, Bar, Lounge und Co-Working Cornern. Vintage-Möbel, Accessoires mit Augenzwinkern und neueste technische Ausstattung verbinden dort Funktion und Finesse, Professionalität und Individualität, Luxus und Gemütlichkeit.

 

Map

 

Noch mehr Infos zum Thema findest Du hier: www.meandallhotels.com/
Für den kleinen Nachrichtenhunger: www.twitter.com/meandall_hotels
Neuigkeiten gibt es auch auf: www.facebook.com/meandallhotels/?fref=ts
Wer mehr sehen will: www.instagram.com/meandallhotels/

Konstanze Schliwa
Konstanze Schliwa

Gebürtige Ulmerin. Ein außergewöhnlicher „Mischmasch“ aus gedankenvoller Designliebe, kreativen Ideen und Liebe an bunten Details. #sowasvonulm ist ihr kleines Baby, sie fotografiert alles was ihr vor die Linse kommt und findet zu jedem Bild die richtigen Hashtags. Essen wird erst verputzt nachdem es fotografiert wurde. Konstanze bekommt einfach nicht genug von wunderschönen Orten und Momenten. #photography #creativity #design #heimatliebe

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.
Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen