0

Ideen für noch mehr Urlaubsgefühle in und um Ulm!

Ideen für noch mehr Urlaubsgefühle in und um Ulm!

Entdecke deine Heimat – das Motto des Corona-Sommers 2020. Die meisten Grenzen in Europa sind zwar wieder offen, aber das Risiko einer Ansteckung besteht ja trotz allem immer noch. Um einen schönen Sommer zu erleben, muss man aber nicht wegfliegen. Im Grenzland an der Donau zwischen Ulm und Neu-Ulm, zwischen Baden-Württemberg und Bayern, gibt es viele schöne Ecken zu entdecken. Wir haben euch ein paar Ideen für diesen Sommer zusammen gesammelt. Heimaturlaub mit Programm. 🙂

IN ULM

Beachbar und Autokino vom Dietrich Theater

Ein lauer Sommerabend, weißer Sand zwischen den Zehen, in der Hand einen prickelnden Cocktail, der uns das Leben versüßt – dafür müsst ihr nicht in die Karibik fliegen! Die Beachbar vom Dietrich Theater auf dem Festplatz in der Friedrichsau ist um die Ecke und bietet Urlaubsfeeling pur. Hier könnt ihr im Liegestuhl zwischen Palmen den Abend genießen und euch mit Leckereien und coolen Drinks verwöhnen lassen. Wem das nicht reicht, der kann danach noch zum Open Air Kino nebenan laufen und einen Film ansehen. Klingt nach einem perfekten Abend.
The place to be – für euren Sommer in Ulm!

Die Speisekarte der Beachbar und das Programm vom Kino findet ihr hier.

Kulturbiergarten im Liederkranz

Die Betreiber des Ulmer Kulturzentrums Gleis 44 haben gemeinsam mit dem Verein „Indauna“, den “Liederkranz” in der Friedrichsau in einen Kulturbiergarten verwandelt – mit einem Programm, das den Konzert- und Kultursommer 2020 rettet!
Bunte Lampions in den Bäumen, eine kleine Bühne, Biergarnituren und Liegestühle, ein gigantischer Hirsch aus Holz, welcher Teil einer Dauer-Kunstausstellung ist, und viele weitere schöne Details, verleihen dem Kulturbiergarten sein ganz besonderes Flair. Die Macher haben sich bei jedem Detail viel Mühe gegeben und schaffen es, die Atmosphäre eines kleinen Minifestivals zu vermitteln. Neben dem üblichen Gastronomiebetrieb erwarten euch z.B. Konzerte, DJ-Abende, Lesungen und Vorträge. Ergänzt wird das Konzept mit Streetfood-Events oder Kunstausstellungen.

Infos zum Programm findet ihr hier.

ROXY Sound Garten

Mehr als 10.000 Besucher waren im letzten Sommer im ROXY Kulturbiergarten zu Gast. Nach den coronabedingten notwendigen Vorarbeiten und Umplanungen kann der beliebte Ableger der Ulmer Kulturhallen auch in diesem Sommer wieder unter freiem Himmel öffnen. Täglich ab 15:00 Uhr hält der Sound Garten kühle Getränke und leckeres Essen für euch bereit. Bei unklarer Wetterlage wird jeweils ab 12 Uhr auf den ROXY-Kanälen bei Facebook und Instagram zu lesen sein, ob am Abend geöffnet wird. Von Donnerstag bis Sonntag gibt es kostenloses Kulturprogramm. Entspannte Beats von wechselnden DJs, kostenlose Konzerte von regionalen und überregionalen Bands und Kinderprogramm in schöner Biergarten-Atmosphäre.

Mehr Infos gibt’s unter www.roxy.ulm.de und auf den ROXY Social Media-Kanälen.

SUP – Donaupaddling

SUP ist die Abkürzung für Stand Up Paddling, auch Stehpaddeln genannt. Die lässige Trendsportart ist endgültig in Ulm/Neu-Ulm angekommen! Viele von euch haben das auf der Donau sicherlich schon ausprobiert, aber einige, mich eingeschlossen, haben anderen bisher nur dabei zugesehen.
Jeder der’s schon probiert hat, erzählt von dem tollen Gefühl, stehend übers Wasser zu gleiten! Abgesehen davon, ist Stand Up Paddling auch ein hervorragendes Ganzkörper-Workout, denn man trainiert Beine, Rumpf, Schultern und Arme. Eine tolle Freizeitaktivität also für sonnige Tage an der Donau. Danach kann man sich erschöpft aber happy mit einem kühlen Bier samt Pizza in die Friedrichsau legen und den Tag ausklingen lassen.

Schnupperkurse ab 15 €, Fortgeschrittenen Kurse ab 40 € sowie verschiedene Touren ab 25 € bietet die SUP Station und das Fifty Eight Ulm.

Bild @ jump4all

Trampolinpark – nicht nur an Regentagen die ultimative Spaßaktion

Bei JUMP4ALL, der Trampolinarena in Ulm, könnt ihr euch so richtig austoben. Ob ihr nun Basketballjump spielt und so hoch springt wie die Basketball-Spieler der Chicago Bulls (die älteren Semester erinnern sich sicherlich noch an Michael Jordans Glanzzeiten!), euch an der Boulderwall probiert oder den Ninja-Parcour in Angriff nehmt, Spaß ist euch garantiert. Geschicklichkeit, Ausdauer und Koordination trainiert ihr dabei spielerisch nebenher – also, nicht’s wie hin und jumpen, was das Trampolin hält.

Ab 12 € pro Stunde könnt ihr alle Angebote nutzen, ihr müsst euch aufgrund der Corona-Maßnahmen lediglich vorab online anmelden.

UM ULM

Der Blautopf und die Blautopfhöhle – die Perle der Schwäbischen Alb

Ungefähr 20 km von Ulm entfernt, in Blaubeuren, liegt der Blautopf, die größte Karstquelle Deutschlands. Ihm entspringt die Blau, welche ca. 22 km weiter in Ulm in die obere Donau mündet. Berühmt ist der Blautopf vor allem durch seine faszinierende, intensiv blaue Farbe und das weitverzweigte Höhlensystem, das sich unterhalb der Quellen-Oberfläche erstreckt und an manchen Stellen eine Tiefe von 45 Metern erreicht!
Mit einer erforschten Gesamtlänge von 19 km ist das Blauhöhlensystem das Größte Höhlensystem der Schwäbischen Alb. Die tatsächliche Länge des Höhlensystems dürfte jedoch noch deutlich größer sein. Wer sportlich ist, fährt mit dem Rad von Ulm nach Blaubeuren und legt beim Café am Blautopf direkt am Wasser, ein leckeres Päuschen ein.

Natürlich gibts rund um den Blautopf auch jede Menge tolle Wander- und sogar Klettermöglichkeiten in schönster Natur. Erste Infos zum Wandern und Klettern im Blautal findet ihr hier. Viele Wanderwege sind direkt vor Ort ausgeschildert.

Das erste Mal auf Wasserski. #sowasvonulm hat’s getestet! 🙂

Wassersport-Urlaub ganz nah, am Gufi See in Gundelfingen

Wart ihr schon mal Wakeboard oder Wasserski fahren? Ich hab’s schon mal ausprobiert und zwar genau hier, am Gufi See in Gundelfingen. Wer Ski- oder Snowboard-Erfahrung hat, sollte sich schnell in den Sport einfinden. Ein bisschen Wasser schlucken gehört aber dazu, dass kann ich euch garantieren. Eine Menge Spaß hatte ich definitiv und werde wieder kommen, vielleicht probiere ich dann mal das Wakeboard aus. Am Gufi See gibt es einen Wakepark mit Hindernissen für Fortgeschrittene, die Liftanlage ist aber ebenso für Anfänger geeignet, denn die Geschwindigkeit der Anlage kann man einstellen! Wer möchte, kann einen Anfänger-Kurs belegen und geeignete Ausrüstung kann man sich im Shop ausleihen.

Bitte beachten: Aufgrund der Corona-Pandemie muss man sich vorab online anmelden. Weitere Infos gibts hier.

Bild @ Patricia Neligan

Camping “um die Ecke” auf Gut Hopfenburg in Münsingen

Habt ihr schon mal in einem Schäferwagen, Zirkuswagen, einem nordamerikanischen Tipi, einem Safarizelt oder einer Jurte übernachtet? Nein? Auf dem Hofgut Hopfenburg habt ihr die Möglichkeit Campingurlaub auf die besondere Art zu erleben und das sogar gleich um die Ecke, in Münsingen, mitten auf der urigen Schwäbischen Alb. Neben den verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten bietet der Hof ein tolles Programm an: Fotoexkursionen, Eselwanderungen, Trekkingtouren mit Picknick, Ausreiten mit den Pferden eines Nahe gelegenen Reiterhofs und, und, und …
Kinder zwischen 6 und 12 Jahren erleben mit der Waldläuferbande eine herrlich wilde Draußenzeit und ganz besondere Abenteuer, inklusive schleichen wie ein Fuchs oder sehen wie eine Eule … Ihr werdet begeistert sein!

Am 18. Juli startete das Ferienprogramm des Wohlfühl-Hofs. Perfekt also für Familien, die dieses Jahr Urlaub in heimischen Gefilden genießen möchten. Alles Wichtige gibt’s auf der Website.

Wackelwald und Pfahlbauten in Bad Buchau am Federsee

Der Wackelwald in Bad Buchau hat seinen Namen nicht umsonst. Wer den Naturerlebnispfad des NABUS besucht, kann selbst spüren, wie der Boden des Waldes an manchen Stellen mehr oder weniger “wackelt”!
Naturfreunde erfahren an 8 Mitmach-Stationen etwas über die Entstehung des Federseemoors und können den Wald mit allen Sinnen erleben.
In Bad Buchau gibt es aber noch mehr zu erleben. Über den Federseesteg, dem einzigen Zugang zum Federseemoor, können die Besucher trockenen Fußes ca. 1,5 km in die Moorlandschaft hineinlaufen. Außerdem kann man ein echtes UNESCO Welterbe bewundern. Die vier berühmten prähistorischen Pfahlbausiedlungen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe “Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen” und bilden den Schwerpunkt der Ausstellung im Federseemuseum.

Detaillierte Infos und Öffnungszeiten findet Ihr auf der Website.

Motorboot chartern und das “Schwäbische Meer” in vollen Zügen genießen

Schnappt euch ein paar Freunde, packt die Kühlbox voll und ab gehts zum Bodensee. Schon ab ca. 165 € pro 1/2 Tag kann man am Bodensee ein Motorboot leihen. Versicherung und Benzin sind bei vielen Anbietern inklusive und für viele Boote ist nicht mal ein Bootsführerschein notwenig. Je nach Bootsgröße haben bis zu 6 Personen Platz, man kann den Preis also ganz entspannt aufteilen. Musikbox, Schwimmwesten und Sonnencreme nicht vergessen, dann steht einem kleinen Luxus-Charter-Trip nichts mehr im Wege. Man gönnt sich ja auch sonst alles!

In diesem Sinne wünschen wir euch einen superschönen, entspannten Sommer. Verlinkt uns auf Instagram, wenn ihr unsere Vorschläge ausprobiert. Seid lieb zueinander, bleibt gesund und habt Spaß! 🙂

Christina Klösel
Christina Klösel

Design mit Roundhouse-Kick bekommt man bei Christina, denn sie macht seit 2011 Capoeira, eine brasilianische Kampfkunst. Genauso gut wie ihre Kicks platziert die Kommunikationsgestalterin den Fokus aufs Wesentliche, denn viel Schnick Schnack und drumherum ist bei ihr fehl am Platz. Was bei Christina aber immer einen Platz findet ist die Liebe für Designermöbel, gutes Essen und spannende Bücher. Seit Juni 2019 unterstützt die ehemalige Schwäbisch Gmünderin #sowasvonulm und fühlt sich schon jetzt sehr heimisch in ihrer neuen Heimat an der Donau. #designmitkick #typografie #fotografie #foodie #bücherwurm

Bisher sind keine Kommentare vorhanden.
Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar